Leberfleck

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leberfleck (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Leberfleck

die Leberflecke

Genitiv des Leberflecks
des Leberfleckes

der Leberflecke

Dativ dem Leberfleck
dem Leberflecke

den Leberflecken

Akkusativ den Leberfleck

die Leberflecke

Worttrennung:

Le·ber·fleck, Plural: Le·ber·fle·cke

Aussprache:

IPA: [ˈleːbɐˌflɛk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Dermatologie: ein kleiner, bräunlicher oder schwarzer Fleck auf der Haut

Herkunft:

Lehnübersetzung des mittellateinischen Begriffes macula hepatica → la, belegt seit dem 17. Jahrhundert;[1][2]
Determinativkompositum aus den Substantiven Leber und Fleck

Synonyme:

[1] Muttermal

Beispiele:

[1] Ich habe auf dem Rücken einen großen Leberfleck.
[1] „Sie hat auch auf dem Gesicht Leberflecken, und ein Finger ist verbunden.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Leberfleck
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Leberfleck
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leberfleck
[*] canoonet „Leberfleck
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLeberfleck

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden – Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. Dudenverlag, Mannheim 2005, ISBN 3-411-06448-X (10 Bände auf CD-ROM), Artikel "Leberfleck"
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leberfleck
  3. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 8.