Kochtopf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kochtopf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kochtopf

die Kochtöpfe

Genitiv des Kochtopfes
des Kochtopfs

der Kochtöpfe

Dativ dem Kochtopf
dem Kochtopfe

den Kochtöpfen

Akkusativ den Kochtopf

die Kochtöpfe

[1] ein Kochtopf

Worttrennung:

Koch·topf, Plural: Koch·töp·fe

Aussprache:

IPA: [ˈkɔχˌtɔpf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kochtopf (Info)

Bedeutungen:

[1] HaushaltKüchensprache: Behälter, in dem Lebensmittel erwärmt, erhitzt oder gekocht werden

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs kochen und dem Substantiv Topf

Oberbegriffe:

Kochgeschirr

Unterbegriffe:

Suppenkochtopf, Edelstahlkochtopf, Stielkasserolle, Spargelkochtopf

Beispiele:

[1] Der Kochtopf steht auf der Herdplatte.
[1] „Wir unterhielten uns neben vielen anderen Dingen auch über die Einrichtung der Speisekammer und über die beiden Hühnchen, die dort auf den Kochtopf warteten.“[1]

Wortbildungen:

Kochtopfdeckel, Kochtopfset, Kochtopfschlagen


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kochtopf
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kochtopf
[1] canoo.net „Kochtopf
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKochtopf
[1] The Free Dictionary „Kochtopf

Quellen:

  1. Ernst Jünger: Afrikanische Spiele. Roman. Klett-Cotta, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-608-96061-7, Seite 25. Erstausgabe 1936.