Kniefall

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kniefall (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kniefall

die Kniefälle

Genitiv des Kniefalles
des Kniefalls

der Kniefälle

Dativ dem Kniefall
dem Kniefalle

den Kniefällen

Akkusativ den Kniefall

die Kniefälle

[1] Karikatur eines Kniefalles bei einem Heiratsantrag

Worttrennung:

Knie·fall, Plural: Knie·fäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈkniːˌfal]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kniefall (Info)

Bedeutungen:

[1] Unterwürfigkeitsgeste gegenüber einer höhergestellten Person durch Abknien

Herkunft:

[1] Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Knie und Fall

Sinnverwandte Wörter:

[1] Fußfall, Kotau, Proskynese

Oberbegriffe:

[1] Geste, Verhalten

Beispiele:

[1] Er machte einen Kniefall und bat um Gnade.
[1] „Wie trauerte er seinem Johannes XXIII. nach, der den Fußkuss und den dreimaligen tiefen Kniefall bei einer Audienz abgeschafft hatte.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Kniefall vor etwas machen

Wortbildungen:

[1] kniefällig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kniefall von Warschau
[1] Wikipedia-Artikel „Kniefall
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kniefall
[*] canoonet „Kniefall
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKniefall

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 41.