Knöchelgang

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Knöchelgang (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Knöchelgang

Genitiv des Knöchelganges
des Knöchelgangs

Dativ dem Knöchelgang
dem Knöchelgange

Akkusativ den Knöchelgang

[1] ein Flachlandgorilla im Knöchelgang

Worttrennung:
Knö·chel·gang, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈknœçl̩ˌɡaŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Knöchelgang (Info)

Bedeutungen:
[1] Biologie, Anthropologie: vierfüßige Fortbewegungsart der Schimpansen und Gorillas, bei der die vorderen Gliedmaßen mit der Außenseite der mittleren Fingerglieder auf dem Boden aufsetzen

Herkunft:
Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Knöchel und Gang

Gegenwörter:
[1] Bipedie, Gehen, Krabbeln, Kriechen, Laufen

Oberbegriffe:
[1] Fortbewegung

Beispiele:
[1] Schimpansen hangeln in Bäumen akrobatisch von Ast zu Ast und laufen am Boden meist vierfüßig im Knöchelgang.[1]
[1] Der Knöchelgang der Schimpansen ist wohl erst jüngeren Datums.[1]
[1] Crompton und seine Kollegen folgern aus ihren Orang-Utan-Beobachtungen, dass der aufrechte Gang wesentlich älter ist als der sogenannte Knöchelgang von Gorillas und Schimpansen.[2]
[1] Bislang galt der Knöchelgang als Vorstufe zu unserem aufrechten Gang.[2]
[1] Nach Ansicht der Wissenschaftler deuten die grundsätzlichen Unterschiede nicht nur auf eine andere Lebensweise der heutigen Affen hin, sondern auch auf eine unabhängige Evolution der beiden Arten des Knöchelgangs.[3]
[1] Der „Knöchelgang“, wie er auch gerne genannt wird, ist deswegen auch kein echter Vierfüßergang, sondern vielmehr die Notfallvariante eines für die Fortbewegung am Boden zu groß geratenen Menschenaffen.[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Knöchelgang
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Knöchelgang

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Thorwald Ewe: Es rauscht im Stammbusch. In: Bild der Wissenschaft. Nummer 12/2017, ISSN 0006-2375, Seite 12.
  2. 2,0 2,1 Holger Kroker: Affen erfanden den aufrechten Gang. In: Welt Online. 1. Juni 2007, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 29. November 2017).
  3. Harald Frater: Primaten: Vom Baum herab zum aufrechten Gang. 13. August 2009 (Online, abgerufen am 29. November 2017).
  4. Oliver Bender, Sigrun Kanitscheider, Alfred K. Treml: Enhancement: oder die Verbesserung des Menschen: Die zweite Evolution? BoD – Books on Demand, 2012, ISBN 9783848242214, Seite 38 (zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: knöchellang