Kiew

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kiew (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Kiew
Genitiv (des Kiew)
(des Kiews)

Kiews
Dativ (dem) Kiew
Akkusativ (das) Kiew

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Kiew“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Ki·ew, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈkiːɛf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kiew (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Stadt in der Ukraine, Hauptstadt der Ukraine

Herkunft:

nach Kastner ist die Herkunft des Namens Kiew unbekannt[1]

Oberbegriffe:

[1] Hauptstadt, Großstadt, Metropole

Beispiele:

[1] Kiew liegt am Dnepr.
[1] „Auf der Flucht vor dem Krieg kamen Hunderttausende Polen nach Kiew und machten Kiew für ein paar Jahre zu einer lebendigen polnischen Stadt.“[2]

Wortbildungen:

[1] Kiewer, Kiewerin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kiew
[*] canoo.net „Kiew
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKiew
[1] The Free Dictionary „Kiew
[1] Duden online „Kiew
[1] Auswärtiges Amt: Länderverzeichnis für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland (PDF), Stand: 16. Oktober 2013, Seite 107.

Quellen:

  1. Hugo Kastner: Von Aachen bis Zypern. Geografische Namen und ihre Herkunft. Humboldt, Baden-Baden 2007, ISBN 978-3-89994-124-1, Seite 166, Stichwort Kiew.
  2. Katja Petrowskaja: Vielleicht Esther. Geschichten. Suhrkamp, Berlin 2014, ISBN 978-3-518-42404-9, Seite 97.