Katzentisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Katzentisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Katzentisch die Katzentische
Genitiv des Katzentisches
des Katzentischs
der Katzentische
Dativ dem Katzentisch
dem Katzentische
den Katzentischen
Akkusativ den Katzentisch die Katzentische

Worttrennung:

Kat·zen·tisch, Plural: Kat·zen·ti·sche

Aussprache:

IPA: [ˈkaʦn̩ˌtɪʃ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein Tisch für Kinder oder unwichtige Gäste

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 17. Jahrhundert belegt, zunächst für den Fußboden, danach für einen kleinen, abseits stehenden Tisch; es stammt anscheinend aus dem Klosterleben.[1]
Determinativkompositum aus den Substantiven Katze und Tisch mit Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Kindertisch

Oberbegriffe:

[1] Tisch

Beispiele:

[1] Da müssen wir wohl mit dem Katzentisch vorlieb nehmen.
[1] „Die Herrschaften wurden an den Tisch plaziert, mich führte der Agafari zu einem Katzentisch, der direkt dahinter aufgebaut war.“[2]

Redewendungen:

am Katzentisch sitzen (abseits stehen, nicht beteiligt werden)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Katzentisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Katzentisch
[*] canoo.net „Katzentisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKatzentisch
[1] The Free Dictionary „Katzentisch
[1] Duden online „Katzentisch

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Katzentisch“, Seite 479.
  2. Asfa-Wossen Asserate: Ein Prinz aus dem Hause David und warum er in Deutschland blieb. 3. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt 2014, ISBN 978-3-596-17313-6, Seite 89.