Kammerton

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kammerton (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kammerton

die Kammertöne

Genitiv des Kammertones
des Kammertons

der Kammertöne

Dativ dem Kammerton
dem Kammertone

den Kammertönen

Akkusativ den Kammerton

die Kammertöne

Worttrennung:

Kam·mer·ton, Plural: Kam·mer·tö·ne

Aussprache:

IPA: [ˈkamɐˌtoːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kammerton (Info)

Bedeutungen:

[1] Musik: der gemeinsame Ton, auf den die Instrumente einer Musikgruppe eingestimmt werden

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Kammer und Ton

Synonyme:

[1] Stimmton, eingestrichenes a, a'

Gegenwörter:

[1] Kirchenton, Chorton

Oberbegriffe:

[1] Musiktheorie

Unterbegriffe:

[1] Stimmgabel, Stimmgerät, Stimmpfeife

Beispiele:

[1] Die Frequenz für den Kammerton a' wurde 1939 auf 440 Hz festgelegt.
[1] Im Orchester gibt die Oboe beim Stimmen den Kammerton a' vor, da sie die reinsten Obertöne aller Instrumente aufweist.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] den Kammerton (mit der Stimmgabel) angeben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kammerton
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Kammerton
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kammerton
[1] canoonet „Kammerton
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKammerton