Musiktheorie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Musiktheorie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Musiktheorie

die Musiktheorien

Genitiv der Musiktheorie

der Musiktheorien

Dativ der Musiktheorie

den Musiktheorien

Akkusativ die Musiktheorie

die Musiktheorien

Worttrennung:

Mu·sik·the·o·rie, Plural: Mu·sik·the·o·ri·en

Aussprache:

IPA: [muˈziːkteoˌʁiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Musiktheorie (Info)

Bedeutungen:

[1] Teilgebiet der Musikwissenschaft

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Musik und Theorie

Oberbegriffe:

[1] Musikwissenschaft, Musik

Unterbegriffe:

[1] Harmonielehre

Beispiele:

[1] „Euler (1702 - 1783) hat mehrfach versucht, mit zahlentheoretischen Methoden Gesetze der Musiktheorie aufzuspüren oder durchsichtiger zu gestalten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Musiktheorie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Musiktheorie
[1] canoonet „Musiktheorie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMusiktheorie

Quellen:

  1. Knut Radbruch: Mathematik in den Geisteswissenschaften. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1989, ISBN 3-525-33552-0, Seite 96.