Jena

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jena (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Jena
Genitiv (des Jena)
(des Jenas)

Jenas
Dativ (dem) Jena
Akkusativ (das) Jena

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Jena“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Je·na, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈjeːna]
Hörbeispiele:
Reime: -eːna

Bedeutungen:

[1] Universitätsstadt in Thüringen

Abkürzungen:

[1] J

Synonyme:

[1] Athenae ad Salam

Oberbegriffe:

[1] Stadt, Universitätsstadt

Beispiele:

[1] Ein Freund von mir hatte in Jena studiert.

Wortbildungen:

Jenaer, Jenaerin, Jenenser, Jenenserin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Jena
[1] canoo.net „Jena
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonJena

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: jener


Jena (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Jena
Genitiv Jeny
Dativ Jenie
Akkusativ Jenę
Instrumental Jeną
Lokativ Jenie
Vokativ Jeno

Worttrennung:

Je·na, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈjɛna]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Stadt im deutschen Bundesland Thüringen; Jena

Oberbegriffe:

[1] miasto

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] jenajczyk, jenajka, jenajski

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Jena
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „Jena
[1] Komisja Standaryzacji Nazw Geograficznych poza granicami Rzeczypospolitej Polskiej przy Głównym Geodecie Kraju; Główny Geodeta Kraju (Herausgeber): Nazewnictwo geograficzne świata. 1. Auflage. Heft 12: Europa, Teil II, Warszawa 2010, ISBN 978-83-254-0825-1 (PDF), Seite 149.
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „Jena