Hochhaus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hochhaus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Hochhaus

die Hochhäuser

Genitiv des Hochhauses

der Hochhäuser

Dativ dem Hochhaus
dem Hochhause

den Hochhäusern

Akkusativ das Hochhaus

die Hochhäuser

[1] Hochhäuser in Osaka
[1] Hochhaus in São Paulo / Brasilien

Worttrennung:

Hoch·haus, Plural: Hoch·häu·ser

Aussprache:

IPA: [ˈhoːxˌhaʊ̯s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hochhaus (Info)

Bedeutungen:

[1] Gebäude mit vielen Stockwerken
[2] Übergeordnetes Haus im Sinn des Sitzes einer Herrschaft oder eines Schlosses. Der Begriff wird seit mindestens 788 für das Schloss Hochhaus in Vorchdorf verwendet, ebenso für viele andere Schlösser wie z.B. für das 1770 errichtete Schloss Hochhaus in Hochhausen (Haßmersheim).

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus hoch und Haus

Synonyme:

[1] Stockhaus
[1] Wolkenkratzer (ugs.)

Oberbegriffe:

[1] Haus

Unterbegriffe:

[1] Bankhochhaus, Behördenhochhaus, Bürohochhaus, Holzhochhaus, Parkhochhaus, Stahlhochhaus, Wohnhochhaus

Beispiele:

[1] New York und Frankfurt am Main sind für ihre vielen Hochhäuser bekannt.
[1] In einem Hochhaus möchte ich wegen meiner Höhenangst nicht wohnen.
[2]

Wortbildungen:

[1] Hochhausbrand, Hochhauscafé, Hochhausdach, Hochhausfassade, Hochhausfestival, Hochhausführung, Hochhausgeschichte, Hochhausgrenze, Hochhauskletterer, Hochhaussiedlung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Hochhaus
[1] canoonet „Hochhaus
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHochhaus
hausarbeit.de: Hochhaus
[2] Franz Sekker: Burgen und Schlösser, Städte und Klöster Oberösterreichs in Georg Matthäus Vischers „Topographia Austriae superioris modernae“, 1674. Nachrichten aus ihrer Geschichte gesammelt von Franz Sekker. Pirngruber: Linz, 1925.
[2] Schloss Hochhaus in Wikipedia-Artikel „Vorchdorf
[2] Schloss Hochhaus in Wikipedia-Artikel „Hochhausen (Haßmersheim)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: haushoch