Heurolle

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heurolle (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Heurolle

die Heurollen

Genitiv der Heurolle

der Heurollen

Dativ der Heurolle

den Heurollen

Akkusativ die Heurolle

die Heurollen

[1] Heurolle

Worttrennung:
Heu·rol·le, Plural: Heu·rol·len

Aussprache:
IPA: [ˈhɔɪ̯ˌʁɔlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Heurolle (Info)

Bedeutungen:
[1] moderne Landwirtschaft: großer Zylinder aus trockenen Pflanzenteilen von Gräsern, die während oder nach der Ernte über eine Rolle maschinell aufgewickelt, gepresst und meist mit einem Netz aus Kunststoff fixiert worden sind

Herkunft:
Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Heu und Rolle

Synonyme:
[1] runder Heuballen, Heurundballen

Oberbegriffe:
[1] Heuballen

Beispiele:
[1] Glück im Unglück, hatte ein Landwirt, der am Samstag mit seinem Traktor eine größere Ladung Heu von Riegelsberg nach Lebach zog. Auf seinem Anhänger transportierte er 14 große Heurollen, die in Weißfolie eingewickelt waren.[1]
[1] Ein Raub der Flammen wurden am Freitagabend 18 Heurollen, die direkt an einem Wald gelagert waren.[2]
[1] Wir fahren 300 Stundenkilometer. Büsche, Bäume, Heurollen, Häuser, ich könnte nicht sagen, ob ich jetzt gerade in Hessen bin, in der Normandie oder in Kent.[3]
[1] In der vergangenen Woche wurde die Heuernte beendet, alle Heurollen und Heubunde sind unter Dach und Fach.[4]
[1] Dieses Gerät bestand aus zwei tiefliegenden Walzen, die mit ihren Spitzen wie Riesenbleistifte aussahen und auf die die Heurolle gelegt wurde.[5]
[1] Man war so sehr Friedenssoldat geworden, daß am Tage der Affaire bei Saalfeld, wo wir durch Erfurt marschirten, ein strenger Befehl von einem der Obern gegeben wurde, die Heurollen doch egaler zu spinnen, indem man bemerkt habe, daß einige zu dick, andere zu dünn wären und mancher gar keine hätte.[6]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] www.dict.cc: Heurolle
[1] siehe auch nachstehend angegebene Quellen

Quellen:

  1. Hitzestau entzündet Heuballen. Ladung entflammt - Landwirt kann Traktor retten. In: www.saarbruecker-zeitung.de. 7. Juli 2010 (Online, abgerufen am 1. Januar 2013).
  2. Heurollen verbrannt: Brandstiftung wahrscheinlich. Oberdürrbach. In: www.mainpost.de. 14. November 2009 (Online, abgerufen am 1. Januar 2013).
  3. Susanne Kippenberger: London auf dem Landweg. Bahnfahrt. In: Zeit Online. Nummer 35/2008, 21. August 2008, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 1. Januar 2013).
  4. Heuernte. In: www.brandenburg-abc.de. 30. Juni 2010 (Online, abgerufen am 1. Januar 2013).
  5. Friedrich Achleitner: Die Plotteggs kommen. TU Wien, abgerufen am 1. Januar 2013.
  6. Fedor Freund: Berliner fahr-sport. jubiläums-betrachtungen. Firma Josef Neuss, Jena 1907, Seite 78 (zitiert nach Google Books).