Heiliges Land

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heiliges Land (Deutsch)[Bearbeiten]

Wortverbindung, Substantiv, n, Toponym, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Heiliges Land
Genitiv Heiligen Landes
Dativ Heiligem Land
Akkusativ Heiliges Land
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ das Heilige Land
Genitiv des Heiligen Landes
Dativ dem Heiligen Land
Akkusativ das Heilige Land
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Heiliges Land
Genitiv eines Heiligen Landes
Dativ einem Heiligen Land
Akkusativ ein Heiliges Land

Worttrennung:

Hei·li·ges Land, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈhaɪ̯lɪɡəs lant]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geografie, Religion: eine allgemein-religiöse Bezeichnung für die historische geografische Region Israel / Palästina

Herkunft:

Wortverbindung aus dem Adjektiv heilig und dem Substantiv Land

Synonyme:

[1] Palästina, das Land des Herrn

Beispiele:

[1] Das Heilige Land umfasst in etwa das Gebiet der heutigen Staaten Israel und Jordanien.[1]
[1] Wir machen eine Reise durch das Heilige Land.
[1] „Staunend las ich diese Sätze aus dem Bericht eines Siedlers über sein neues Leben im Heiligen Land, denn er hatte ihn vor rund achthundert Jahren niedergeschrieben, ein Mann namens Fulcher von Chartres.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ins Heilige Land fahren


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Heiliges Land
[1] Brockhaus-Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Sechzehnter Band: Nos–Per, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1991, ISBN 3-7653-1116-2, DNB 911001689, Seite 445, Artikel „Palästina“, dort auch der aus der jüdisch-christlichen Tradition stammende, synonyme Begriff „Heiliges Land“

Quellen:

  1. nach: Brockhaus-Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Sechzehnter Band: Nos–Per, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1991, ISBN 3-7653-1116-2, DNB 911001689, Seite 445, Artikel „Palästina“
  2. Wolfgang Büscher: Ein Frühling in Jerusalem. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2014, ISBN 978-3-87134-784-9, Seite 133.