Haustür

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haustür (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Haustür die Haustüren
Genitiv der Haustür der Haustüren
Dativ der Haustür den Haustüren
Akkusativ die Haustür die Haustüren

Worttrennung:

Haus·tür, Plural: Haus·tü·ren

Aussprache:

IPA: [ˈhaʊ̯sˌtyːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Haustür (Info)

Bedeutungen:

[1] Ein- und Ausgangstür eines Hauses

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Haus und Tür

Gegenwörter:

[1] Kellertür, Zimmertür

Oberbegriffe:

[1] Tür

Beispiele:

[1] Die Haustür hat meistens ein besonders sicheres Schloss.
[1] „Die Haustür fällt ins Schloß.“[1]
[1] „Rasch geht sie zur Haustür und drückt vorsichtig die Klinke.“[2]
[1] „In einer solchen Nacht nämlich wurde plötzlich heftig mit Fäusten gegen die Haustür der Bertinis geschlagen.“[3]
[1] „Der Hotelbesitzer lehnte an der Haustür, leckte seine trockenen Lippen, und seine Hände umfaßten den nach bulgarischer Art rotdurchwirkten Gürtel.“[4]

Wortbildungen:

[1] Haustürgeschäft, Haustürschlüssel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Haustür“, Seite 524.
[1] Duden online „Haustür
[1] Wikipedia-Artikel „Haustür
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Haustür
[1] canoo.net „Haustür
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHaustür

Quellen:

  1. Ernst Toller: Eine Jugend in Deutschland. Reclam, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-15-018688-6, Seite 37. Erstauflage 1933.
  2. Hans Fallada: Wolf unter Wölfen. Roman. 2. Auflage. Aufbau Verlag, Berlin 2013, ISBN 978-3-7466-2743-4, Seite 415. Erstveröffentlichung 1937.
  3. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22 Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 148.
  4. Eugen Uricaru: Scheiterhaufen und Flamme. 1. Auflage. Verlag der Nation, Berlin 1984, ISBN 3-88680-500-X, Seite 240.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Haustier