Handelsabkommen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Handelsabkommen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Handelsabkommen

die Handelsabkommen

Genitiv des Handelsabkommens

der Handelsabkommen

Dativ dem Handelsabkommen

den Handelsabkommen

Akkusativ das Handelsabkommen

die Handelsabkommen

Worttrennung:
Han·dels·ab·kom·men, Plural: Han·dels·ab·kom·men

Aussprache:
IPA: [ˈhandl̩sˌʔapkɔmən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Handelsabkommen (Info)

Bedeutungen:
[1] vertragliche Vereinbarung zwischen Staaten, mit der die Regeln für die Handelsbeziehungen festgelegt werden

Herkunft:
Determinativkompositum aus Handel, Fugenelement -s und Abkommen

Oberbegriffe:
[1] Abkommen

Unterbegriffe:
[1] Freihandelsabkommen (CETA-Abkommen, TTIP-Abkommen, → EU-Türkei-Freihandelsabkommen)

Beispiele:
[1] „Die EU strebt derzeit mit allen großen Industrienationen der Welt Handelsabkommen an.“[1]
[1] „Dieses neue Verfahren soll die bisher in vielen Handelsabkommen vereinbarten privaten und geheim tagenden Ad-hoc-Schiedsgerichte ersetzen, deren Rechtsprechung oft auf Kosten der schwächeren Handelspartner ging.“[2]
[1] „In Kuka abgekommen, schließt er im Namen der Londoner Regierung ein Handelsabkommen mit dem Herrscher von Kanem-Bornu, einem bedeutenden Reich am Tschadsee.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:
ein Handelsabkommen abschließen, aushandeln, unterzeichnen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Handelsabkommen“, Seite 518.
[1] Wikipedia-Artikel „Handelsabkommen
[1] Duden online „Handelsabkommen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Handelsabkommen
[1] canoonet „Handelsabkommen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHandelsabkommen
[1] The Free Dictionary „Handelsabkommen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Handelsabkommen

Quellen: