Flugangst

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Flugangst (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Flugangst

Genitiv der Flugangst

Dativ der Flugangst

Akkusativ die Flugangst

[1] Flugzeugunglücke steigern bei manchen Menschen die Flugangst

Worttrennung:

Flug·angst, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfluːkˌʔaŋst]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Flugangst (Info)

Bedeutungen:

[1] Psychologie: krankhafte Angst vor dem Fliegen

Abkürzungen:

[1] F40.2 (ICD-10: Code für die Diagnose "Spezifische (isolierte) Phobien")

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) der Substantive Flug und Angst ohne Fugenelement

Synonyme:

[1] Aviophobie

Gegenwörter:

[1] Freude am Fliegen

Oberbegriffe:

[1] Angst, Phobie

Beispiele:

[1] „Flugangst ist eine erlernte Angst, die man wieder verlernen kann“, sagt die Flugbegleiterin und Psychologin Karin Bonner.[1]
[1] Wer dennoch kurz vor dem Gate in Panik gerät, kann beim Flughafenarzt oder bei so genannten Flugangst-Ambulanzen eine Kurzfristberatung gegen Flugangst erhalten, so Trautmann.[2]
[1] Eine einzige Ausnahme gibt es: sich zur Flugangst zu bekennen, ficht den Machisten in seinem virilen Mythos nicht an.[3]
[1] Wer unter Flugangst leidet, schwört sich nach jedem spektakulären Unfall, nur noch Zug zu fahren.[4]
[1] Begleitet wird die Geschichte von zwei Flugenten, von denen eine Flugangst hat.[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Flugangst
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flugangst
[1] canoonet „Flugangst
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFlugangst

Quellen:

  1. Ich werde keine Flugangst mehr haben. Gesundheit. In: Wienerin. (Online, abgerufen am 8. September 2012).
  2. APA: Last-Minute-Tipps gegen Flugangst. In: DiePresse.com. 23. April 2007, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 8. September 2012).
  3. Karl-Markus Gauß: „Seien wir Machos“. In: DiePresse.com. 4. Juli 2008, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 8. September 2012).
  4. Maika Stattelmann: Panik über den Wolken. In: Zeit Online. Nummer 41/2008, 8. Dezember 2008, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 8. September 2012).
  5. Ag.: "Kleines Arschloch": Nach 10 Jahren zurück. In: DiePresse.com. 28. November 2006, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 8. September 2012).