Flecken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Flecken (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Flecken

die Flecken

Genitiv des Fleckens

der Flecken

Dativ dem Flecken

den Flecken

Akkusativ den Flecken

die Flecken

[1] Persischer Leopard mit schwarzen Flecken
[2] Freudenberg Alter Flecken

Nebenformen:

Fleck

Worttrennung:

Fle·cken, Plural: Fle·cken

Aussprache:

IPA: [ˈflɛkn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Flecken (Info)
Reime: -ɛkn̩

Bedeutungen:

[1] sich zum Beispiel durch Verschmutzung oder Farbe von der Umgebung unterscheidende Stelle
[2] regional: Dorf, kleine Siedlung

Herkunft:

[1, 2] mittelhochdeutsch vlec(ke), althochdeutsch flec(ko), germanisch *flekka-/ōn „Fleck“, belegt seit dem 8. Jahrhundert[1]

Oberbegriffe:

[1] Schmutz
[2] Ort

Beispiele:

[1] Pass mit dem Rotwein auf, die Flecken gehen nicht mehr raus.
[1] Der Leopard hat schwarze Flecken.
[1] „Joyce zieht ihr Staubtuch wieder hervor, bückt sich und poliert einen Flecken vom Couchtisch weg.“[2]
[2] Die Nachricht hat sich in Windeseile im ganzen Flecken verbreitet.
[2] „Das gab mir die Möglichkeit, zu jeder Stunde alle Häuser des Fleckens zu betreten.“[3]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Flecken
[2] Wikipedia-Artikel „Flecken (Ort)
[1] Duden online „Fleck
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flecken
[*] canoo.net „Flecken
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFlecken
[1, 2] The Free Dictionary „Flecken

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Fleck (Flecken)“, Seite 299.
  2. Chika Unigwe: Schwarze Schwestern. Roman. Tropen, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-608-50109-4, Seite 94. Originalausgabe: Niederländisch 2007.
  3. Jan Graf Potocki: Die Handschrift von Saragossa oder Die Abenteuer in der Sierra Morena. Roman. Gerd Haffmans bei Zweitausendeins, Frankfurt/Main 2003, Seite 519. Übersetzung von 1962 des teils französischen (1805-14), teils polnischen Originals (1847).

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Fle·cken

Aussprache:

IPA: [ˈflɛkn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Flecken (Info)
Reime: -ɛkn̩

Grammatische Merkmale:

  • Dativ Plural des Substantivs Fleck
Flecken ist eine flektierte Form von Fleck.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Fleck.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Flächen, Flicken, Pflöcken