Fabrikat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fabrikat (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Fabrikat

die Fabrikate

Genitiv des Fabrikats
des Fabrikates

der Fabrikate

Dativ dem Fabrikat
dem Fabrikate

den Fabrikaten

Akkusativ das Fabrikat

die Fabrikate

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Fabricat

Worttrennung:

Fa·b·ri·kat, Plural: Fa·b·ri·ka·te

Aussprache:

IPA: [fabʁiˈkaːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fabrikat (Info)
Reime: -aːt

Bedeutungen:

[1] etwas, das in einer Fabrik fabriziert, gefertigt, hergestellt wird
[2] eine bestimmte Marke, bestimmtes Produkt

Herkunft:

über das französische (für „das Hergestellte, Erzeugnis“) zu fabricant → fr (und dieses weiter zu Fabrikant) entlehnt; weitere Verwandte: Fabrik, fabrizieren und Fabrikation[1]

Synonyme:

[1] Erzeugnis, Produkt

Oberbegriffe:

[1] Art

Unterbegriffe:

[1] Autofabrikat, Eigenfabrikat, Flugzeugfabrikat, Kranfabrikat, Reifenfabrikat

Beispiele:

[1] Viele neuen Fabrikate kommen aus China.
[1] „Das Fabrikat aus Bayern lief schon einmal in Afrika, wurde dann ab- und in Juba wieder aufgebaut.“[2]
[2] Mit diesem Fabrikat gibt es mehr Qualitätsprobleme als mit dem vorigen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Erzeugnis (Technik)(mit Weiterleitung von „Fabrikat“)
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fabrikat
[1, 2] The Free Dictionary „Fabrikat
[1, 2] Duden online „Fabrikat
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Fabrikat
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFabrikat
[*] canoonet „Fabrikat

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fabrikat“, 2019
  2. Horand Knaup: Deutsches Malz für Afrika. In: DER SPIEGEL 4, 2011, S. 95.