Eskimo

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eskimo (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural 1 Plural 2
Nominativ der Eskimo der Eskimo die Eskimo die Eskimos
Genitiv des Eskimo des Eskimos der Eskimo der Eskimos
Dativ dem Eskimo dem Eskimo den Eskimo den Eskimos
Akkusativ den Eskimo den Eskimo die Eskimo die Eskimos

Anmerkung zum Gebrauch:

Das Wort „Eskimo“ wird insbesondere von Vertretern der Political Correctness abgelehnt. Man solle stattdessen die Völker einzeln nennen und zum Beispiel von Inuk sprechen.

Worttrennung:

Es·ki·mo, Plural: Es·ki·mos

Aussprache:

IPA: [ˈɛskimo], Plural: [ˈɛskimos]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Arktisbewohner in Grönland, Alaska, Sibirien oder Kanada
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sind unzureichend. — Kommentar: Herkunftsangabe fehlt -- und bei der Anmerkung fehlt eine Begründung, warum es abgelehnt wurde. Ablehnungsgrund sollte sein, daß Eskimo - zumindest nach Ansicht von PC-Jüngern - "Rohfleichfresser" bedeuten solle. Zur Wortherkunft bei WP (zumindest im allgemeinen: unseriös, unsachlich, nicht neutral): de.wikipedia.org/wiki/Eskimo#Begriff .

Oberbegriffe:

[1] Mensch

Unterbegriffe:

[1] Inuk

Beispiele:

[1] Der Eskimo lebt in einem Iglu.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Eskimo
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eskimo
[1] Duden online „Eskimo
[1] canoo.net „Eskimo
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEskimo

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Eskimo
Genitiv des Eskimo
Dativ dem Eskimo
Akkusativ das Eskimo

Worttrennung:

Es·ki·mo, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɛskimo]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Bezeichnung für die Sprache der Eskimos

Synonyme:

[2] Eskimoisch, Eskimo-Sprache

Unterbegriffe:

[2] Inuit, Yupik

Beispiele:

[1] „Die Gruppierung gliedert sich in zwei Hauptzweige, in das Eskimo und in das Aleutische.“[1]
[1] „Die wichtigste Sprache ist das Eskimo, das in zahlreichen Dialekten von etwa 90000 Menschen gesprochen wird.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „Eskimo
[1] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Eskimo-Aleutisch“. ISBN 3-520-45203-0.
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Eskimo“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.

Quellen:

  1. Harald Haarmann: Kleines Lexikon der Sprachen. Von Albanisch bis Zulu. Beck, München 2001, Seite 114. ISBN 3-406-47558-2.
  2. David Crystal: Die Cambridge Enzyklopädie der Sprache, 2. Auflage, Zweitausendeins, Frankfurt 2004, Seite 320. ISBN 3-861-50705-6