Diabetes

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diabetes (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Diabetes
Genitiv des Diabetes
Dativ dem Diabetes
Akkusativ den Diabetes

Worttrennung:

Di·a·be·tes, kein Plural

Aussprache:

IPA: [diaˈbeːtɛs]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Medizin: Diabetes mellitus: Stoffwechselerkrankung, charakterisiert durch verminderte beziehungsweise fehlende Bildung von Insulin sowie durch vermehrte Urinausscheidung und gesteigertes Durstgefühl, die unbehandelt schnell zum Tode führt; Autoimmunerkrankung (sogenannter Diabetes mellitus Typ 1 oder Typ-1-Diabetes oder juveniler Diabetes)
[1] Medizin: Diabetes mellitus: Stoffwechselerkrankung, bei der eine gesteigerte Unempfindlichkeit gegenüber Insulin besteht (sogenannter Diabetes mellitus Typ 2 oder Typ-2-Diabetes oder Altersdiabetes)
[2] Medizin: Diabetes insipidus: Erkrankung, die durch vermehrte Urinausscheidung und gesteigertes Durstgefühl charakterisiert ist

Herkunft:

griechisch: diabetes[1]
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sind unzureichend. — Kommentar: bitte erweitern

Synonyme:

[1] Zuckerkrankheit, Zucker
[2] Diabetes spurius, Wasserharnruhr

Oberbegriffe:

[1] Stoffwechselerkrankung

Unterbegriffe:

[1] Gestationsdiabetes, Schwangerschaftsdiabetes

Beispiele:

[1] Diabetes muss behandelt werden.
[2] Bei einem Drittel aller Diabetes-insipidus-Fälle ist die Ursache nicht bekannt.

Wortbildungen:

Diabetiker, diabetisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Diabetes (Begriffserklärung)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Diabetes
[1] canoo.net „Diabetes
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDiabetes

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat und Mitarbeiter der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 1989, ISBN 3-411-02176-4, Eintrag „Diabetes“, Seite 339.