Brennstoff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Brennstoff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Brennstoff

die Brennstoffe

Genitiv des Brennstoffes
des Brennstoffs

der Brennstoffe

Dativ dem Brennstoff
dem Brennstoffe

den Brennstoffen

Akkusativ den Brennstoff

die Brennstoffe

[1] Brennstofflager

Worttrennung:

Brenn·stoff, Plural: Brenn·stof·fe

Aussprache:

IPA: [ˈbʁɛnˌʃtɔf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Brennstoff (Info)

Bedeutungen:

[1] Material, das gut verbrannt werden kann und dabei der Erzeugung von Energie dient

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs brennen und Stoff

Synonyme:

[1] Brennmaterial

Oberbegriffe:

[1] Stoff

Unterbegriffe:

[1] Festbrennstoff, Heizstoff, Kernbrennstoff, Kraftstoff

Beispiele:

[1] Holz ist für Kaminöfen ein guter Brennstoff.
[1] „Nicht nur fast alle Arten von Lebensmitteln waren knapp: Gleiches galt auch für Brennstoffe.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] fester/flüssiger/gasförmiger Brennstoff

Wortbildungen:

Brennstofffirma, Brennstoffhandel, Brennstoffzelle

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Brennstoff
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Brennstoff
[1] canoo.net „Brennstoff
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBrennstoff

Quellen:

  1. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 204.