Bosnien-Herzegowina

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bosnien-Herzegowina (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ das Bosnien-Herzegowina die Bosnien-Herzegowina

Genitiv des Bosnien-Herzegowina
des Bosnien-Herzegowinas
der Bosnien-Herzegowina

Dativ dem Bosnien-Herzegowina der Bosnien-Herzegowina

Akkusativ das Bosnien-Herzegowina die Bosnien-Herzegowina

Anmerkung zum Genus:

In zwei Quellen ist zu lesen, dass Bosnien-Herzegowina ein Femininum sei[1][2], eine andere ordnet es als Neutrum ein[3]. Im tatsächlichen Sprachgebrauch überwiegt die Verwendung als Neutrum.

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Bei der Verwendung als Femininum muss stets der Artikel benutzt werden, bei der Verwendung als Neutrum wird der Artikel gebraucht, wenn „Bosnien-Herzegowina“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht.

Worttrennung:
Bos·ni·en-Her·ze·go·wi·na, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˌbɔsniənhɛʁt͡seˈɡoːvina], auch: [ˌbɔsniənhɛʁt͡seɡoˈviːna]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bosnien-Herzegowina (Info), auch: —

Bedeutungen:
[1] Staat in Südosteuropa

Herkunft:
zusammengesetzt aus Bosnien und Herzegowina

Synonyme:
[1] amtlich: Bosnien und Herzegowina
[1] umgangssprachliche Kurzform: Bosnien

Beispiele:
[1] Sarajevo ist die Hauptstadt der Bosnien-Herzegowina.
[1] „Vor 20 Jahren erklärte Bosnien-Herzegowina seine Unabhängigkeit von Jugoslawien.“[4]
[1] „Keine ernst zu nehmende politische Kraft in Zagreb und Belgrad befürwortet den Anschluss der mehrheitlich kroatisch oder serbisch besiedelten Regionen Bosnien-Herzegowinas an Kroatien oder Serbien.“[4]
[1] „Die Menschen in Bosnien-Herzegowina selbst müssen darauf pochen.“[4]
[1] „Bosnien-Herzegowina kann ohne eine Klammer von außen kaum funktionieren.“[4]

Wortbildungen:
[1] bosnisch-herzegowinisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 326–327.
[1] Duden online „Bosnien-Herzegowina
[1] Wikipedia-Artikel „Bosnien-Herzegowina
[*] canoonet „Bosnien-Herzegowina
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBosnien-Herzegowina

Quellen:

  1. Duden online „Bosnien-Herzegowina
  2. Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBosnien-Herzegowina
  3. canoonet „Bosnien-Herzegowina
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 Manuela Honsig-Erlenburg: "Die Teilung Kosovos besteht faktisch". In: Der Standard digital. 1. März 2012 (URL, abgerufen am 18. März 2012).