Blütenstand

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Blütenstand (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Blütenstand die Blütenstände
Genitiv des Blütenstandes
des Blütenstands
der Blütenstände
Dativ dem Blütenstand
dem Blütenstande
den Blütenständen
Akkusativ den Blütenstand die Blütenstände

Worttrennung:

Blü·ten·stand, Plural: Blü·ten·stän·de

Aussprache:

IPA: [ˈblyːtn̩ˌʃtant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Blütenstand (Info)

Bedeutungen:

[1] Botanik: Blüten tragender Teil des Sprossachsensystems bei Samenpflanzen; Teil des Stängels einer Samenpflanze, dessen Seitenachsen unmittelbar zu Blüten sich entwickeln oder auch erst an ihren Verzweigungen zu Blüten werden, der jedoch keine Laubblätter trägt

Synonyme:

[1] Infloreszenz

Unterbegriffe:

[1] Blüte, Spindel
[1] Ähre, Büschel, Dolde, Doppeldolde, Doppelwickel, Fächel, Kätzchen, Knäuel, Kolben, Kopf, Rispe, Scheindolde, Scheinquirl, Schirmrispe, Schirmtraube, Spirre, Schraubel, Thyrse, Traube, Wickel, Zapfen, Zyme

Beispiele:

[1] Der fleischig vergrößerte, nicht voll entwickelte Blütenstand an einer gestauchten Sprossachse bildet den essbaren Teil des Blumenkohls.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Blütenstand
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Blütenstand
[1] canoo.net „Blütenstand
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBlütenstand
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 430 f., Artikel „Blüte“, dort auch „Blütenstand“

Quellen: