Bienenstock

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bienenstock (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bienenstock

die Bienenstöcke

Genitiv des Bienenstocks
des Bienenstockes

der Bienenstöcke

Dativ dem Bienenstock
dem Bienenstocke

den Bienenstöcken

Akkusativ den Bienenstock

die Bienenstöcke

[1] Bienenstock

Worttrennung:

Bie·nen·stock, Plural: Bie·nen·stö·cke

Aussprache:

IPA: [ˈbiːnənˌʃtɔk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bienenstock (Info)

Bedeutungen:

[1] kastenförmige Behausung für ein Bienenvolk

Herkunft:

frühneuhochdeutsch peinstoc[1]
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Biene und Stock mit dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Bienenkasten, Immenstock; kurz: Stock

Sinnverwandte Wörter:

[1] Klotzbeute, Klotzstülper

Oberbegriffe:

[1] Tierbehausung

Unterbegriffe:

[1] Bienenkorb

Beispiele:

[1] Jeder Bienenstock hat zur Unterscheidung eine eigene Farbe.
[1] „Zu einer angenehmen Unterbrechung ihres Marsches gehörte die Entdeckung mehrerer Bienenstöcke in einem Bauerngarten.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bienenstock
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bienenstock
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Bienenstock
[1] The Free Dictionary „Bienenstock
[1] Duden online „Bienenstock
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBienenstock

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bienenstock
  2. Arno Surminski: Der lange Weg. Von der Memel zur Moskwa. Roman. LangenMüller, Stuttgart 2019, ISBN 978-3-7844-3508-4, Seite 130.