Bialystok

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bialystok (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Bialystok
Genitiv (des Bialystok)
(des Bialystoks)

Bialystoks
Dativ (dem) Bialystok
Akkusativ (das) Bialystok

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Bialystok“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Nebenformen:

Białystok

Worttrennung:

Bi·a·ly·s·tok, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] 1941-1944 Name der Stadt Białystok

Herkunft:

[1] eindeutschende Schreibweise von Białystok

Oberbegriffe:

[1] Stadt, Großstadt, Gemeinde, Ort, Siedlung; Verwaltungssitz

Beispiele:

[1] „Ein besonders blutiges Pogrom fand Anfang Juni 1906 im polnischen Bialystok, einer zu 70 Prozent von Juden bewohnten Stadt, statt.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in Bialystok arbeiten, sich in Bialystok aufhalten, in Bialystok aufwachsen, Bialystok besuchen, durch Bialystok fahren, nach Bialystok fahren, über Bialystok fahren, nach Bialystok kommen, in Bialystok leben, nach Bialystok reisen, aus Bialystok sein, aus Bialystok stammen, in Bialystok wohnen, nach Bialystok zurückkehren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bialystok
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bialystok
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBialystok

Quellen:

  1. Heinrich August Winkler: Geschichte des Westens. Von den Anfängen in der Antike bis zum 20. Jahrhundert. 5. Auflage. Verlag C.H.Beck, München 2016. ISBN 978-3406615658. (E-Book bei Google Books)