Betriebssystem

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Betriebssystem (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Betriebssystem die Betriebssysteme
Genitiv des Betriebssystems
des Betriebssystemes
der Betriebssysteme
Dativ dem Betriebssystem
dem Betriebssysteme
den Betriebssystemen
Akkusativ das Betriebssystem die Betriebssysteme

Worttrennung:

Be·triebs·sys·tem, Plural: Be·triebs·sys·te·me

Aussprache:

IPA: [bəˈtʀiːpszʏsˌteːm]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] grundlegende Software eines Computers, die die Verwaltung der Ressourcen übernimmt
[2] Struktur landwirtschaftlicher Produktionen

Abkürzungen:

[1] BS

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Betrieb, dem Fugenelement -s und System

Sinnverwandte Wörter:

[1] Firmware

Gegenwörter:

[1] Anwendung, Anwendungssoftware

Oberbegriffe:

[1] Software

Unterbegriffe:

[1] 4-Bit-Betriebssystem, 8-Bit-Betriebssystem, 16-Bit-Betriebssystem, 32-Bit-Betriebssystem, 64-Bit-Betriebssystem
[1] Großrechnerbetriebssystem, Hauptbetriebssystem
[1] AmigaOS, BIOS, Commodore Basic, CP/M, CP/M-Plus, GEOS 128, Linux, Mac OS, Minix, MS-DOS, Sinclair-BASIC, Unix, Windows, z/OS

Beispiele:

[1] Das Betriebssystem läuft ohne Probleme.
[1] „Betriebssysteme bestehen in der Regel aus einem Kernel (deutsch: Kern), der die Hardware des Computers verwaltet, sowie speziellen Programmen, die beim Start unterschiedliche Aufgaben übernehmen.“[1]
[2] „Aus diesem Betriebssystem ergibt sich eine ständige Bestandesgröße von 300 Aufzuchttieren und 1500 Masttieren.“[2]
[2] „Die Schafhaltung muß in den silvopastorilen Betriebssystemen als Ergänzung und nicht als Ersatz für die Rinderhaltung eingeordnet werden.“[3]
[2] „Aus den Differenzen zwischen den grundsätzlichen Anforderungen der EU-Bio- Verordnung (EG) Nr. 834/2007 und den Zahlen der Statistik Austria Agrarstrukturerhebung 2010, stellt sich die Frage, warum biologische Ackerbau- oder Ackerbau- und Dauerkulturbetriebe in Österreich nur sehr wenig Rinder halten, obwohl diese laut Aussage der Bio-Verordnung eine derart wichtige Rolle in einem nachhaltigen Betriebssystem darstellen.“[4]
[2] „Dieser Vorschrift kann alsdann nicht nur die unbedingt durchzuführende Betriebseinrichtung der Gemeindewälder, sondern auch der dem Betriebssysteme zu Grunde zu legende strengste Nachhaltsbetrieb gesetzlich beigeflochten werden.“[5]
[2] „Das Ziel der vorliegenden Arbeit war es, nötige Kenntnisse für den Entwurf einer nachhaltigen Rindfleischproduktion auf Ceram zu erarbeiten, und zwar durch die Untersuchung der Nachhaltigkeit der vorhandenen Betriebssysteme.“[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Betriebssystem deinstallieren, installieren, löschen, zum Absturz bringen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Betriebssystem
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Betriebssystem
[1] canoo.net „Betriebssystem
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBetriebssystem
[1] The Free Dictionary „Betriebssystem
[1] Duden online „Betriebssystem

Quellen:

  1. Deutscher Wikipedia-Artikel „Betriebssystem“ (Stabilversion)
  2. Erkenntnis des Umweltsenats vom 27. Juni 2008
  3. Jürgen Fischer: Kleinbäuerliche Haarschafhaltung im ecuadorianischen Amazonasrandgebiet. In: kassel university press. Universität Kassel, 16. November 1999, Seite III, abgerufen am 30. Januar 2016.
  4. Josef Maier: Integration extensiver Rinderhaltung am Beispiel eines biologisch wirtschaftenden Acker- und Weinbaubetriebes im Kremstal. Universität für Bodenkultur Wien, Seite 2, abgerufen am 30. Januar 2016.
  5. Centralblatt für das Gesammte Forstwesen. Redigirt von Robert Micklitz und Gustav Hempel. Erster Jahrgang 1875. Wien, 1875, S. 161
  6. Faradilla Attamimi: Sustainability analysis of beef production with Bali cattle in smallholder farms on Ceram Island, Indonesia. Universitätsbibliothek Hohenheim, 14. März 2011, abgerufen am 30. Januar 2016.