Besiedelung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Besiedelung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Besiedelung

die Besiedelungen

Genitiv der Besiedelung

der Besiedelungen

Dativ der Besiedelung

den Besiedelungen

Akkusativ die Besiedelung

die Besiedelungen

[1] Karte der menschlichen Besiedelung

Nebenformen:

Besiedlung

Worttrennung:

Be·sie·de·lung, Plural: Be·sie·de·lun·gen

Aussprache:

IPA: [bəˈziːdəlʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Besiedelung (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Prozess des mehr oder weniger planmäßigen, ortsbezogenen Niederlassens von Menschen oder anderen Lebewesen zum Zwecke des Wohnens oder dauernden Aufenthaltes im Sinne des Festlegens des Lebensmittelpunktes

Herkunft:

Ableitung zu besiedeln mit dem Suffix -ung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Migration

Gegenwörter:

[1] Aussiedelung, Aussiedlung, Zwangsaussiedelung, Zwangsaussiedlung

Unterbegriffe:

[1] Kolonisation, Kolonisierung

Beispiele:

[1] Die Besiedelung Nordamerikas erfolgte in mehreren Einwanderungswellen.

Wortbildungen:

Erstbesiedelung, Besiedelungsdichte

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Besiedelung“ bzw. Wikipedia-Artikel „Besiedlung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Besiedelung
[1] canoonet „Besiedelung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBesiedelung
[1] The Free Dictionary „Besiedelung

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Besiegelung, Besudelung