Besiedlung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Besiedlung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Besiedlung die Besiedlungen
Genitiv der Besiedlung der Besiedlungen
Dativ der Besiedlung den Besiedlungen
Akkusativ die Besiedlung die Besiedlungen

Nebenformen:

Besiedelung

Worttrennung:

Be·sied·lung, Plural: Be·sied·lun·gen

Aussprache:

IPA: [bəˈziːdlʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Besiedlung (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Prozess des mehr oder weniger planmäßigen, ortsbezogenen Niederlassens von Menschen oder anderen Lebewesen zum Zwecke des Wohnens oder dauernden Aufenthaltes im Sinne des Festlegens des Lebensmittelpunktes

Beispiele:

[1] „Die irreguläre Besiedlung des Ortes, der Jahr für Jahr weiter wuchs, weil Menschen den Busch verließen und sich hier ansässig machten, war ein typisches Beispiel für Verwahrlosung, Perspektivlosigkeit und schlechte Verwaltung.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: Besiedlung Amerikas[2]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Besiedelung.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Besiedlung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Besiedlung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBesiedlung
[*] The Free Dictionary „Besiedlung
[*] Duden online „Besiedlung

Quellen:

  1. Paul Theroux: Ein letztes Mal in Afrika. Hoffmann und Campe, Hamburg 2017, ISBN 978-3-455-40526-2, Seite 145. Originalausgabe: Englisch 2013.
  2. Wikipedia-Artikel „Besiedlung Amerikas