Böhmerwald

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Böhmerwald (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Böhmerwald

Genitiv des Böhmerwalds
des Böhmerwaldes

Dativ dem Böhmerwald
dem Böhmerwalde

Akkusativ den Böhmerwald

[1] Im Böhmerwald
[1] Karte vom Böhmerwald und Bayerischen Wald auf einer Infotafel

Worttrennung:

Böh·mer·wald, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈbøːmɐˌvalt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Böhmerwald (Info)

Bedeutungen:

[1] Gebirge, Bergkette in Mitteleuropa, im Südosten Deutschlands, im Westen Tschechiens und Norden Österreichs; das sich etwa über 200 km erstreckt

Oberbegriffe:

[1] Mittelgebirge, Gebirge

Beispiele:

[1] „Tief drin im Böhmerwald, da liegt mein Heimatort; es ist gar lang schon her, dass ich von dort bin fort. Doch die Erinnerung, die bleibt mir stets gewiss, dass ich den Böhmerwald gar nie vergiss. Es war im Böhmerwald, wo meine Wiege stand …“[1]

Wortbildungen:

Böhmerwaldgau

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Böhmerwald
[1] canoo.net „Böhmerwald
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBöhmerwald

Quellen:

  1. Volksweise aus der Erzählung Maximilian Schmid's "Am goldenen Steig" (1893), Musik Hans Bicherl (1896)