Arbeitsfeld

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Arbeitsfeld (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Arbeitsfeld

die Arbeitsfelder

Genitiv des Arbeitsfelds
des Arbeitsfeldes

der Arbeitsfelder

Dativ dem Arbeitsfeld
dem Arbeitsfelde

den Arbeitsfeldern

Akkusativ das Arbeitsfeld

die Arbeitsfelder

Worttrennung:

Ar·beits·feld, Plural: Ar·beits·fel·der

Aussprache:

IPA: [ˈaʁbaɪ̯t͡sˌfɛlt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Arbeitsfeld (Info)

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit der Aufgaben, für die jemand oder etwas zuständig ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Arbeit und Feld sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Arbeitsgebiet, Arbeitsbereich, Aufgabenbereich, Aufgabengebiet, Aufgabenkreis, Fachbereich, Tätigkeitsbereich, Tätigkeitsfeld, Tätigkeitsgebiet, Themengebiet

Beispiele:

[1] „Neue Arbeitsfelder sichern die Zukunft einer wachsenden Branche.“[1]
[1] „Durch die Umstrukturierung hat auch der FDP-Gesundheitspolitiker Lars Lindemann ein neues Arbeitsfeld gefunden.“[2]
[1] „Der Historiker Valentin Groebner wirft dieses Thema auf als ein charakteristisches Arbeitsfeld der Historischen Anthropologie.“[3]
[1] „November 2000 im Seilbahntunnel von Kaprun liegt das weite, interdisziplinäre Arbeitsfeld von Werner Bätzing, Professor für Kulturgeographie am Institut für Geographie der Universität Erlangen/Nürnberg.“[4]
[1] „Es sind Gesänge frommer, kindlicher, gottgeheiligter Seelen, theils im Arbeitsfelde Christi mit erprobter Glaubenskraft stehender Männer, theils zarter weiblicher und jungfräulicher Seelen, die theilweise nicht gerade zu Dichtern und Dichterinnen geboren, aber, wie Gustav Schwab irgendwo mit edler Gesinnung schreibt, durch die Liebe Christi zu Dichtern und Sängern geworden sind.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Arbeitsfeld“ (dort auch „Arbeitsfeld“)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Arbeitsfeld
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Arbeitsfeld
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalArbeitsfeld
[1] The Free Dictionary „Arbeitsfeld
[1] Duden online „Arbeitsfeld
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Arbeitsfeld

Quellen:

  1. Krisenmanager und Vermittler. In: FAZ.NET. 16. Januar 2006, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 5. August 2020).
  2. Andreas Mihm: Die Gesundheitslobby stockt auf. In: FAZ.NET. 16. April 2013, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 5. August 2020).
  3. Geld her oder Nase ab. In: FAZ.NET. 2. Dezember 2003, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 5. August 2020).
  4. Flammende Rede für die Alpen. In: FAZ.NET. 15. Mai 2003, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 5. August 2020).
  5. Nikolaus Ludwig Zinzendorf (von.): Geistliche Gedichte. Cotta, 1845, Seite 22 (Zitiert nach Google Books)