Adram

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Adram (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2

Nominativ (der) Adram die Adrame die Adrams

Genitiv (des Adram)
(des Adrams)

Adrams
der Adrame der Adrams

Dativ (dem) Adram den Adramen den Adrams

Akkusativ (den) Adram die Adrame die Adrams

siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Anmerkung:

Die Pluralform Adrams ist umgangssprachlich.

Worttrennung:
Ad·ram, Plural 1: Ad·ra·me, Plural 2: Ad·rams

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] männlicher Vorname

Abkürzungen:
[1] A.

Herkunft:
zusammengesetzt aus den althochdeutschen Wörtern ad (edel, vornehm) und hraban oder raban (Rabe)[1]

Kurzformen:
[1] Ado

Beispiele:
[1] Adrams selbstverfasste Gedichte sind immer wieder ein Hochgenuss.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Ferdinand Khull: Deutsches Namenbüchlein. Ein Hausbuch zur Mehrung des Verständnisses unserer heimischen Vornamen und zur Förderung deutscher Namengebung bearbeitet von Ferdinand Khull. In: Verdeutschungsbücher des allgemeinen deutschen Sprachvereins. 1. Auflage. IV. Band, Verlag von Ferdinand Hirt & Sohn, Leipzig 1891, „Adram“, Seite 29

Quellen:

  1. Ferdinand Khull: Deutsches Namenbüchlein. Ein Hausbuch zur Mehrung des Verständnisses unserer heimischen Vornamen und zur Förderung deutscher Namengebung bearbeitet von Ferdinand Khull. In: Verdeutschungsbücher des allgemeinen deutschen Sprachvereins. 1. Auflage. IV. Band, Verlag von Ferdinand Hirt & Sohn, Leipzig 1891, „Adram“, Seite 29


Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Adam, Agram