Abwurf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abwurf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Abwurf

die Abwürfe

Genitiv des Abwurfs
des Abwurfes

der Abwürfe

Dativ dem Abwurf
dem Abwurfe

den Abwürfen

Akkusativ den Abwurf

die Abwürfe

[1] Abwurf von Bomben auf Tokio
[2] Abwurf eines Torwartes

Worttrennung:
Ab·wurf, Plural: Ab·wür·fe

Aussprache:
IPA: [ˈapvʊʁf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abwurf (Info)

Bedeutungen:
[1] eine Handlung, etwas von oben herab fallen zu lassen (oft in Zusammenhang mit Flugzeugen benutzt)
[2] Teil eines Wurfes, bei dem man etwas loslässt
[3] (vom Pferd) Ereignis, wenn das Pferd den Reiter hinunterstößt
[4] Fehler bei Sportbewerben (meist Sprungbewerben) durch das Berühren eines Hindernisses

Herkunft:
Ableitung des Substantivs zum Verb abwerfen durch implizite Ableitung

Oberbegriffe:
[1, 2] Wurf

Beispiele:
[1] Der Abwurf von propagandistischen Flugblättern brachte viele Soldaten zum Überlaufen.
[1] Er [ein Funktionär der Kommunistischen Partei Chinas] forderte den Abwurf von Zelten, Lebensmitteln, Medizin und Satellitenkommunikationsgeräten aus der Luft.[1]
[1] Jürgen Trittin: „Viele Menschen realisieren gar nicht, dass beispielweise jeden Tag in Deutschland deutsche Offiziere in Flugzeugen aufsteigen, um den Abwurf und Einsatz taktischer Atomwaffen zu üben.“[2]
[1] Der Abwurf von Fassbomben ähnelt einem "Dominospiel": „mit möglichst wenig Aufwand möglichst viel Zerstörung“.[3]
[1] Heute ist es auf den Tag genau 70 Jahre her: Damals, am 6. August 1945, da wurde über der japanischen Stadt Hiroshima die Atombombe abgeworfen, der erste Abwurf einer Atombombe überhaupt.[4]
[2] Der Werfer wäre beim Abwurf fast umgefallen.
[2] Der Abwurf des Torwartes landete direkt beim generische Stürmer, der schoss sofort, Tor.
[2] DW: „Herr Tolan, ist es schwieriger, ein unregelmäßig geformtes Objekt wie eine Axt zu werfen als einen Ball?“ Metin Tolan: „Rein von der Physik her argumentiert: Nein. In der Praxis ist es aber deswegen schwerer, weil Sie die Axt beim Abwurf nicht so gut kontrollieren können.“[5]
[3] Dass er sein Leben im Rollstuhl verbringen muss, ist allein auf den Abwurf vom Pferde zurückzuführen.
[3] Grundsätzlich ist Reiten keine besonders verletzungsträchtige Sportart – allerdings sind die Verletzungen durch den Abwurf vom Pferd mitunter schwerwiegend.[6]
[4] Jeder Abwurf brachte 4 Strafpunkte ein.
[4] Ein Abwurf und eine langsamere Zeit als de Miranda Neto brachten Schwizer und seiner Stute Carlina Rang Zwei und 100.000 € Preisgeld ein.[7]
[4] Ein Abwurf in der Teamwertung weniger und Deutschland hätte Mannschaftsgold im Springreiten geholt, so [ARD-Reitexperte Marc] Eschweiler.[8]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] mit Substantiv: Abwurf von Bomben, Abwurf von Flugblättern, Abwurf von Nachschub

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Abwurf
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abwurf
[*] canoonet „Abwurf
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Abwurf
[1, 2, 4] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAbwurf

Quellen:

  1. Deutscher Wikinews-Artikel „13.5.2008: Erdbeben in China: Mehr als 10.000 Tote
  2. Vergabe des Friedensnobelpreises an ICAN - Trittin fordert Abzug aller Atomwaffen aus Deutschland. In: Deutschlandradio. 6. Oktober 2017 (Deutschlandfunk Kultur/Berlin, Sendung: Studio 9 - Der Tag mit …, URL, abgerufen am 24. April 2018).
  3. Claudia Kramatschek: Hammed Abboud: "Der Tod backt einen Geburtstagskuchen", Dem Krieg mit Gelächter trotzen. In: Deutschlandradio. 16. Juni 2017 (Deutschlandfunk Kultur/Berlin, Sendung: Lesart, URL, abgerufen am 24. April 2018).
  4. Stefan Römermann: 70 Jahre nach Hiroshima - Immer noch erkranken Atombombenopfer. In: Deutschlandradio. (Deutschlandfunk/Köln, Sendung: Kalenderblatt, Interview mit Axel Rosen, URL, abgerufen am 24. April 2018).
  5. Carla Bleiker: Ungewöhnliche Sportarten - "Wer im Axt-Weitwurf gut sein möchte, muss trainieren". In: Deutsche Welle. 13. Juni 2017 (URL, abgerufen am 24. April 2018).
  6. Martina Abel, Inke Ruhe: Bewegung, Sport und Spaß – aber sicher – Sportarten für Kinder von A-Z. Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP), München, Deutschland, 26. Mai 2015, abgerufen am 24. April 2018.
  7. Deutscher Wikinews-Artikel „19.3.2011: Springreiten: Brasilianer gewinnt erste Station der Global Champions Tour
  8. Philipp May: Reit-EM - "Aus deutscher Sicht viel mehr drin gewesen". In: Deutschlandradio. 23. August 2015 (Deutschlandfunk/Köln, Sendung: Sport am Wochenende, Interview mit Marc Eschweiler, URL, abgerufen am 24. April 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Anwurf