Abdikation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abdikation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Abdikation

die Abdikationen

Genitiv der Abdikation

der Abdikationen

Dativ der Abdikation

den Abdikationen

Akkusativ die Abdikation

die Abdikationen

Worttrennung:

Ab·di·ka·ti·on, Plural: Ab·di·ka·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ˌapdikaˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abdikation (Info)

Bedeutungen:

[1] veraltet: förmlicher Verzicht auf ein öffentliches Amt durch den Inhaber

Herkunft:

von lateinisch abdicatio → laNiederlegung eines Amtes“, Substantivierung des Verbs abdicare → laabsagen; ein Amt niederlegen“ (deutsch auch als abdizieren), aus lateinisch ab - „weg“ und dicere - „sagen, sprechen“; vergleiche abdikativ

[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Abdankung, Rücktritt, Renunziation

Beispiele:

[1] Nach seiner Abdikation verließ er fluchtartig das Land.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Abdikation
[1] canoonet „Abdikation
[1] Duden online „Abdikation
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Abdikation“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Abdikation
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 37.