γένεσις

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

γένεσις (Altgriechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ ἡ γένεσις αἱ γενέσεις

Genitiv τῆς γενέσεως τῶν γενέσεων

Dativ τῇ γενέσι ταῖς γενέσεσι(ν)

Akkusativ τὴν γένεσιν τὰς γενέσεις

Vokativ (ὦ) γένεσι (ὦ) γενέσεις

Worttrennung:

γέ·νε·σις, Plural: γε·νέ·σεις

Umschrift:

, Plural:

Bedeutungen:

[1] Ursprung, Entstehung
[2] Geburt, Abstammung
[3] übertragen: Herstellung, Produktion
[4] Philosophie: Werden
[5] alles, was erschaffen wurde; Schöpfung
[6] Geschlecht, Art
[7] Geschlecht, Generation

Gegenwörter:

[3] ὄλεθρος, φθορά
[4] οὐσία

Beispiele:

[2] „Βίβλος γενέσεως Ἰησοῦ Χριστοῦ υἱοῦ Δαυὶδ υἱοῦ Ἀβραάμ.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–7] Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „γένεσις“.
[1–7] Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort „γένεσις“.

Quellen:

  1. Eberhard Nestle, Kurt Aland (Herausgeber): Novum Testamentum Graece. 28. Auflage. Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart 2012, Matthäusevangelium Kapitel 1, Vers 1 NA