übertrumpfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

übertrumpfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, untrennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich übertrumpfe
du übertrumpfst
er, sie, es übertrumpft
Präteritum ich übertrumpfte
Konjunktiv II ich übertrumpfte
Imperativ Singular übertrumpfe!
Plural übertrumpft!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
übertrumpft haben
Alle weiteren Formen: Flexion:übertrumpfen

Worttrennung:

über·trump·fen, Präteritum: über·trumpf·te, Partizip II: über·trumpft

Aussprache:

IPA: [ˌyːbɐˈtʁʊmp͡fn̩], Präteritum: [ˌyːbɐˈtʁʊmp͡ftə], Partizip II: [ˌyːbɐˈtʁʊmp͡ft]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ʊmp͡fn̩

Bedeutungen:

[1] Kartenspiel: Karten einer anderen Farbe mit einem Trumpf stechen
[2] übertragen: jemanden übertreffen, jemanden in den Schatten stellen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Trumpf durch Konversion mit dem Präfix über-

Synonyme:

[2] übertreffen, überbieten

Gegenwörter:

[2] unterliegen

Oberbegriffe:

[1] stechen

Beispiele:

[1] Ich dachte, mit dem As wäre mir der Stich sicher, aber Olaf konnte mich noch übertrumpfen.
[2] Die Politiker versuchen sich mit Forderungen nach immer höheren Steuersenkungen gegenseitig zu übertrumpfen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] sich gegenseitig übertrumpfen

Wortbildungen:

Übertrumpfen, übertrumpfend, übertrumpft

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „übertrumpfen
[1, 2] Duden online „übertrumpfen
[2] canoo.net „übertrumpfen
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonübertrumpfen
[2] The Free Dictionary „übertrumpfen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: auftrumpfen