überstellen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

überstellen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich überstelle
du überstellst
er, sie, es überstellt
Präteritum ich überstellte
Konjunktiv II ich überstellte
Imperativ Singular überstell!
überstelle!
Plural überstellt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
überstellt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:überstellen

Worttrennung:

über·stel·len, Präteritum: über·stell·te, Partizip II: über·stellt

Aussprache:

IPA: [yːbɐˈʃtɛlən]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛlən

Bedeutungen:

[1] transitiv: jemanden – häufig Festgenommene oder Gefangene – (einer Anweisung entsprechend) in einen anderen Verantwortungsbereich (andere Behörde, andere Dienststelle) übergeben
[2] reflexiv; Jägersprache, in Bezug auf Auerhähne: den Ast oder Baum abends vor dem Einschlafen oder morgens während der Balz wechseln

Synonyme:

[2] übertreten, umstellen

Beispiele:

[1] Der festgenommene Verdächtigte wird dem Erkennungsdienst überstellt.
[1] „Erst war Otto aus dem sibirischen Gefangenenlager nach Petrograd überstellt worden, wurde dort von einer ärztlichen Kommission als invalid eingestuft und dann im Rahmen eines Gefangenenaustauschs im September heimgeschickt.“[1]
[2] „Ich wollte Schutzlicht abwarten, da donnert es über und der Hahn überstellt sich auf einen Kiefernast auf circa 36 Gänge vor mir, wozu ihn wahrscheinlich eine Henne veranlaßte, die sich seitwärts hören ließ.“[2]

Wortbildungen:

[1] Überstellung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „überstellen
[1] Duden online „überstellen
[1] wissen.de – Wörterbuch „überstellen
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „überstellen
[2] Walter Frevert: Jagdliches Brauchtum und Jägersprache. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart 2011, ISBN 978-3-440-12791-9, „überstellen“, Seite 247.
[2] Carl Zeiß, Fritz Dobschova: Lexikon der Waidmannssprache und weiterer Sachgebiete der Jagd. Hubertusverlag H.H. Hitschmann Ges.m.b.H., Wien 1992, ISBN 3-7039-0011-3, „überstellen“, Seite 203.
[*] canoo.net „überstellen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonüberstellen

Quellen:

  1. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 193.
  2. F. E.: Mein erster Auerhahn. In: Albert Hugo (Herausgeber): Jagd-Zeitung. Dreizehnter Jahrgang, Wallishausser’sche Buchhandlung (Josef Klemm), Wien 1870, Seite 716 (Google Books).