Ölgeruch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ölgeruch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Ölgeruch

die Ölgerüche

Genitiv des Ölgeruches
des Ölgeruchs

der Ölgerüche

Dativ dem Ölgeruch
dem Ölgeruche

den Ölgerüchen

Akkusativ den Ölgeruch

die Ölgerüche

Worttrennung:

Öl·ge·ruch, Plural: Öl·ge·rü·che

Aussprache:

IPA: [ˈøːlɡəˌʁʊx]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ölgeruch (Info)

Bedeutungen:

[1] Wahrnehmung von Geruch der von einem Öl stammt, von nachwachsenden Ölen oder fossilen Ölen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Öl und Geruch

Oberbegriffe:

[1] Geruch

Unterbegriffe:

[1] Benzingeruch, Biodieselgeruch, Dieselgeruch, Fettgeruch, Heizölgeruch, Kerosingeruch, Ölgestank, Olivenölgeruch, Spritgeruch, Teergeruch, Trangeruch, Treibstoffgeruch

Beispiele:

[1] „Die Lufthansa sucht seit Monaten nach einer Lösung für störenden Ölgeruch im A380.“[1]
[1] „Austretende Öltropfen sind aufzufangen und fachgerecht zu entsorgen, damit sie keinen Ölgeruch verursachen können.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] kein, ein schwacher/starker, typischer Ölgeruch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ölgeruch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ölgeruch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalÖlgeruch

Quellen:

  1. Lufthansa rätselt über Ölgeruch im A380 www.welt.de, abgerufen am 3. März 2014
  2. Ölgeruch sicher vermeiden(PDF; 352 KB) www.proofed-barrier.com, abgerufen am 3. März 2014