widerspruchsfrei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

widerspruchsfrei (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
widerspruchsfrei
Alle weiteren Formen: widerspruchsfrei (Deklination)

Worttrennung:

wi·der·spruchs·frei, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] ohne Widersprüche; frei von Widersprüchen

Sinnverwandte Wörter:

[1] widerspruchslos

Gegenwörter:

[1] widersprüchlich, widerspruchsbehaftet, widerspruchsvoll

Beispiele:

[1] „Gödel zeigte, dass jede widerspruchsfreie mathematische Theorie, die reichhaltig genug ist, um die Arithmetik zu umfassen, die es also erlaubt, zu zählen und diese Zahlen zu addieren und zu multiplizieren, notwendigerweise unvollständig ist.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „widerspruchsfrei“, Seite 1175.
[1] Duden online „widerspruchsfrei
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „widerspruchsfrei
[1] canoo.net „widerspruchsfrei
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonwiderspruchsfrei
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „widerspruchsfrei

Quellen:

  1. http://www.nzz.ch/aktuell/startseite/articleDYBVP-1.26221