verleumden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

verleumden (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verleumde
du verleumdest
er, sie, es verleumdet
Präteritum ich verleumdete
Konjunktiv II ich verleumdete
Imperativ Singular verleumde!
Plural verleumdet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verleumdet haben
Alle weiteren Formen: verleumden (Konjugation)

Worttrennung:

ver·leum·den, Präteritum: ver·leum·de·te, Partizip II: ver·leum·det

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈlɔɪ̯mdən], [fɛɐ̯ˈlɔɪ̯mdn̩], Präteritum: [fɛɐ̯ˈlɔɪ̯mdətə], Partizip II: [fɛɐ̯ˈlɔɪ̯mdət]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] einen unwahren (oder nicht zu beweisenden) ehrrührigen Sachverhalt über einen anderen verbreiten

Herkunft:

von Leumund beschädigen

Synonyme:

[1] unterstellen, verunglimpfen, diffamieren

Beispiele:

[1] „Jemand mußte Josef K. verleumdet haben, denn ohne daß er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet.“[1]
[1] „Dem gewöhnlichen Menschenverstande nach wird jemand verleumdet, wenn man ihn erdichteter Tatsachen bezichtigt; aber im außergewöhnlichen Verstand des Strafgesetzbuchs wird er verleumdet, wenn man ihm wirkliche Tatsachen vorwirft, Tatsachen, die bewiesen werden können, aber nur nicht auf eine exzeptionelle Art, nur nicht durch ein Urteil, durch eine amtliche Urkunde.“[2]

Wortbildungen:

Verleumdung, Verleumder(in)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „verleumden
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verleumden
[1] canoo.net „verleumden
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonverleumden
[1] The Free Dictionary „verleumden
[1] Duden online „verleumden

Quellen:

  1. Franz Kafka, Der Prozeß, 1. Kapitel, Projekt Gutenberg
  2. Karl Marx: Gerichtliche Untersuchung gegen die "Neue Rheinische Zeitung". In: Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED (Herausgeber): Karl Marx, Friedrich Engels: Werke. Band 5, Dietz Verlag, Berlin, Seite 199

Ähnliche Wörter:

verleimen