unerwartet

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

unerwartet (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
unerwartet unerwarteter am unerwartetsten
Alle weiteren Formen: Flexion:unerwartet

Worttrennung:

un·er·war·tet, Komparativ: un·er·war·te·ter, Superlativ: am un·er·war·tets·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnɛɐ̯ˌvaʁtət], Komparativ: [ˈʊnɛɐ̯ˌvaʁtətɐ], Superlativ: [ˈʊnɛɐ̯ˌvaʁtətstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild unerwartet (Info), Komparativ: Lautsprecherbild unerwarteter (Info), Superlativ: Lautsprecherbild am unerwartetsten (Info)

Bedeutungen:

[1] von wenigen oder keinem erwartet

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Adjektivs erwartet mit dem Derivatem (Präfix) un-

Synonyme:

[1] unvorhergesehen, überraschend

Oberbegriffe:

[1] plötzlich
[1] ungewohnt

Unterbegriffe:

[1] ungeahnt, unverhofft

Beispiele:

[1] Das kam ganz unerwartet.
[1] Ein unerwarteter Knall versetzte das Publikum in Panik.
[1] „Nach Einrichtung des Weltpostvereins und seines Standardportos verzeichnet der überseeische Postverkehr ebenso wie die Postdienste der beteiligten Länder gänzlich unerwartete Zuwachsraten.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] unerwartet kommen

Wortbildungen:

[1] Unerwartetheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „unerwartet
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unerwartet
[1] canoo.net „unerwartet
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonunerwartet
[1] The Free Dictionary „unerwartet

Quellen:

  1. Markus Krajewski: Restlosigkeit. Weltprojekte um 1900. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2006, ISBN 3596167795, Seite 26