unendlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

unendlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
unendlich
Alle weiteren Formen: unendlich (Deklination)

Worttrennung:

un·end·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ʊnˈʔɛntlɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild unendlich‎ (Info)
Reime: -ɛntlɪç

Bedeutungen:

[1] nicht begrenzt, von nicht absehbarem Ausmaß
[2] Mathematik, Mengenlehre: so viele Elemente umfassend, dass ihre Anzahl nicht mehr mit einer natürlichen Zahl dargestellt werden kann
[3] Mathematik: über allen Maßen wachsend, im engeren Sinn: größer ist als jede reelle Zahl

Symbole:

[3] \infty

Synonyme:

[1] unbegrenzt, unermesslich, endlos

Gegenwörter:

[1] begrenzt, endlich
[2] endlich
[3] reell

Unterbegriffe:

[2] abzählbar unendlich, überabzählbar

Beispiele:

[1] Der Krieg schien unendlich lang.
[1] Die unendlichen Weiten des Universums faszinierten ihn.
[1] „Die Sommerferien erschienen uns unendlich lang.“[1]
[2] Die Menge der natürlichen Zahlen ist unendlich.
[3] Die Folgeglieder werden unendlich groß.

Wortbildungen:

[1] Unendlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Unendlichkeit
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unendlich
[*] canoo.net „unendlich
[3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonunendlich
[1, 3] The Free Dictionary „unendlich

Quellen:

  1. Mehmet Gürcan Daimagüler: Kein schönes Land in dieser Zeit. Das Märchen von der gescheiterten Integration. Goldmann, München 2013, ISBN 978-3-442-15737-2, Seite 89.

Ähnliche Wörter:

uneidlich