spitzfindig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

spitzfindig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
spitzfindig spitzfindiger am spitzfindigsten
Alle weiteren Formen: spitzfindig (Deklination)

Worttrennung:

spitz·fin·dig, Komparativ: spitz·fin·di·ger, Superlativ: am spitz·fin·digs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃpɪʦˌfɪndɪç], Komparativ: [ˈʃpɪʦˌfɪndɪɡɐ], Superlativ: [ˈʃpɪʦˌfɪndɪçstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] selbst kleinste Ungenauigkeiten hervorhebend und bemängelnd

Synonyme:

[1] haarspalterisch, kasuistisch, kleinlich, subtil, penibel, pingelig, pedantisch

Beispiele:

[1] „Das Land heißt Libyen, nicht Lybien!“ - „Meine Güte, bist du aber spitzfindig.
[1] Mit deinen spitzfindigen Bemerkungen machst du dir keine Freunde.
[1] „Einmal debattieren sie eine Woche lang darüber, ob sie den General in ihr Haus einladen könnten, und beide bringen die spitzfindigsten Einwendungen vor.“[1]

Wortbildungen:

[1] Spitzfindigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „spitzfindig
[1] Duden online „spitzfindig
[1] canoo.net „spitzfindig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonspitzfindig
[1] The Free Dictionary „spitzfindig

Quellen:

  1. Norman Mailer: Die Nackten und die Toten. Deutscher Bücherbund, Stuttgart/Hamburg ohne Jahr, Seite 410.