nahe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

nahe (Deutsch)[Bearbeiten]

Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Überschneidung mit nah (Hilfe:Lemmaverweis)

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
nahe näher am nächsten
Alle weiteren Formen: nahe (Deklination)

Nebenformen:

nah

Worttrennung:

na·he, Komparativ: nä·her, Superlativ: am nächs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈnaːə], Komparativ: [ˈnɛːɐ], Superlativ: am [ˈnɛːçstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild nahe (Info), Komparativ: —, Superlativ: am —
Reime: -aːə

Bedeutungen:

[1] räumlich nahe, wenig entfernt
[2] zeitlich nahe, baldig
[3] eng, persönlich vertraut

Herkunft:

erweiterte Form von nah; althochdeutsch nâh, mittelhochdeutsch nâch, [1]

Gegenwörter:

[1] fern

Unterbegriffe:

halbnahe

Beispiele:

[1] Ein weiterer Vorteil der Wohnung ist der nahe Bahnhof.
[2] Schon die nahe Zukunft wird zeigen, ob unsere Planungen Erfolg haben.
[3] An der Feier nehmen nur unsere nahen und nächsten Verwandten teil.

Wortbildungen:

nahebringen, nahegehen, nahekommen, nahelegen, naheliegen, nahestehen, nahetreten
nahen, nähern
Nächste, Nahbereich, Nähe, Naherholungsgebiet, Nahkampf, Nahsicht, Nahverhältnis, Nahverkehr, Nahziel
kundennah, politiknah, wirtschaftsnah

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nahe
[1, 3] canoo.net „nahe:A
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnahe
[1–3] The Free Dictionary „nahe

Quellen:

  1. Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „nahe

Präposition[Bearbeiten]

Nebenformen:

nah

Worttrennung:

na·he

Aussprache:

IPA: [ˈnaːə]
Hörbeispiele: —
Reime: -aːə

Bedeutungen:

[1] mit Dativ: bei, unweit

Synonyme:

[1] unweit

Gegenwörter:

[1] fern

Beispiele:

[1] Der Platz befindet sich nahe dem Wasserturm.
[1] Das Haus liegt nahe dem Rhein (oder „nahe am Rhein“; analog zu unweit findet man auch oft „nahe des Rheins“).

Redewendungen:

[1] (jemandem) nahe sein (mit jemandem vertraut sein): Ich bin dir nahe.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] canoo.net „nahe:Prep
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnahe
[1] The Free Dictionary „nahe

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

na·he

Aussprache:

IPA: [ˈnaːə]
Hörbeispiele: —
Reime: -aːə

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs nahen
  • 1. Person Singular Konjunktiv Präsens Aktiv des Verbs nahen
  • 3. Person Singular Konjunktiv Präsens Aktiv des Verbs nahen
  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs nahen
nahe ist eine flektierte Form von nahen.
Die gesamte Flexion findest du auf der Seite nahen (Konjugation).
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag nahen.