beinahe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

beinahe (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

bei·na·he

Aussprache:

IPA: [ˈbaɪ̯naːə], [ˈbaɪ̯ˈnaːə]
Hörbeispiele: —
Reime: -aːə

Bedeutungen:

[1] fast, sehr nahe an etwas heran

Synonyme:

[1] umgangssprachlich: beinah

Sinnverwandte Wörter:

[1] annähernd, fast, nahezu, nicht ganz, quasi, um Haaresbreite

Beispiele:

[1] Er wäre beinahe mit dem Auto zusammengestoßen.
[1] „Beinahe wäre ich gefallen. Gut das Du mich aufgefangen hast.“
[1] „Sie ließen die Diligent komplett überholen und heuerten eine Mannschaft an, welche die Waren für die erste Fahrt nach Martinique an Bord verstaute; das Ganze nahm beinahe neun Monate in Anspruch.“[1]
[1] Als wir auf den Bergrücken steigen, der zum Gipfel führt, bläst uns ein eisiger Wind ins Gesicht und mir meinen Tirolerhut beinahe vom Kopf. Gerade noch kann ich ihn vor dem Abflug ins graue Nichts bewahren.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas findet beinahe gleichzeitig statt, etwas ist beinahe identisch, etwas ist beinahe komplett, beinahe immer, beinahe lautlos, beinahe leer, beinahe perfekt, zynisch: etwas wirkt beinahe rührend, etwas ist beinahe selbstverständlich, beinahe stündlich, beinahe täglich, beinahe unbegrenzt, beinahe unbemerkt, Lautsprecherbild -> (Info) etwas ist beinahe unerschwinglich, beinahe unglaublich, beinahe unheimlich, beinahe unmerklich, beinahe unmöglich, beinahe unsichtbar, beinahe ununterbrochen, beinahe unverändert, beinahe vergessenen, beinahe vollständig, beinahe wöchentlich, beinahe zeitgleich, beinahe zwangsläufig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beinahe
[1] canoo.net „beinahe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbeinahe

Quellen:

  1. Robert Harms: Das Sklavenschiff. Eine Reise in die Welt des Sklavenhandels. C. Bertelsmann Verlag, ohne Ort 2004, ISBN 3-570-00277-2, Seite 124. Kursiv gedruckt: Diligent.
  2. Stefan Nestler: Begegnungen im Nebel über Brixen. In: Deutsche Welle. 21. Oktober 2013 (aus einem DW-Blog, URL, abgerufen am 28. März 2015).