moralisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

moralisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
moralisch moralischer am moralischsten
Alle weiteren Formen: moralisch (Deklination)

Worttrennung:

mo·ra·lisch, Komparativ: mo·ra·li·scher, Superlativ: am mo·ra·lischs·ten

Aussprache:

IPA: [moˈʀaːlɪʃ], Komparativ: [moˈʀaːlɪʃɐ], Superlativ: [moˈʀaːlɪʃstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -aːlɪʃ

Bedeutungen:

[1] auf die Moral bezogen
[2] den Maßstäben der Moral genügend
[3] von Leistungswillen geprägt

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Moral mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch

Sinnverwandte Wörter:

[1] ethisch
[2] sittenstreng, sittlich, tugendhaft
[3] durchsetzungsfähig, durchsetzungsstark, leistungswillig

Gegenwörter:

[1] amoralisch
[2] unmoralisch
[3] faul, leistungsfeindlich, nachlässig

Oberbegriffe:

[2] gut

Beispiele:

[1] Das Theater wird von manchen als moralische Anstalt betrachtet.
[1] Das ist keine moralische, sondern lediglich eine finanzielle Frage.
[1] „Das moralische Skandalon ihres amoralischen Lebensstils ist längst konsensfähig geworden, vorausgesetzt, man verfügt über das nötige Kleingeld.“[1]
[2] Sein Verhalten war nicht immer sehr moralisch.
[3] Nach dieser Niederlage muss man den Spieler moralisch wieder aufbauen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] moralisch verwerflich

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „moralisch
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „moralisch
[2] canoo.net „moralisch
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmoralisch

Quellen:

  1. Bodo Mrozek: Lexikon der bedrohten Wörter. 10. Auflage. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 2008, ISBN 978-3-499-62077-5, Stichwort: Nabob, Seite 138f.