einsperren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

einsperren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich sperre ein
du sperrst ein
er, sie, es sperrt ein
Präteritum ich sperrte ein
Konjunktiv II ich sperrte ein
Imperativ Singular sperr(e) ein!
Plural sperrt ein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eingesperrt haben, sein
Alle weiteren Formen: einsperren (Konjugation)

Worttrennung:

ein·sper·ren, Präteritum: sperr·te ein, Partizip II: ein·ge·sperrt

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌʃpɛʀən], Präteritum: [ˌʃpɛʁtə ˈaɪ̯n], Partizip II: [ˈaɪ̯nɡəˌʃpɛʁt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: , Partizip II:

Bedeutungen:

[1] eine Person in ein Gebäude oder einen Raum einschließen
[2] ein Tier in einen Raum oder einen Behälter einschließen
[3] umgangssprachlich: eine Person gefangensetzen
[4] figürlich: die Gedanken einer Person beschränken

Synonyme:

[1–3] einschließen
[3] inhaftieren, wegschließen, umgangssprachlich: einbuchten, einlochen, hinter Schloss und Riegel bringen

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] absperren, begrenzen, beschränken, versperren, zusperren
[3] einkerkern, gefangenhalten, internieren

Gegenwörter:

[1, 2] aussperren

Oberbegriffe:

[1–4] beschränken, eingrenzen

Beispiele:

[1] Doch als sie sagte, was zu sagen war, wurde sie in eine Anstalt eingesperrt.
[2] Wer hat die Katze in die Garage eingesperrt?
[3] Der gehört eingesperrt!
[4] Gedanken kann man nicht einsperren.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Gefangenen einsperren; sich einsperren
[2] ein Tier einsperren; einen Vogel einsperren

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–2, 4] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „einsperren
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „einsperren
[1–4] canoo.net „einsperren
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikoneinsperren