diskret

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

diskret (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
diskret diskreter am diskretesten
Alle weiteren Formen: diskret (Deklination)

Worttrennung:

Neue Rechtschreibung: dis·kret, Komparativ: dis·kre·ter, Superlativ: am dis·kre·tes·ten
Alte Rechtschreibung: dis·kret, Komparativ: dis·kre·ter, Superlativ: am dis·kre·te·sten

Aussprache:

IPA: [dɪsˈkʀeːt], Komparativ: [dɪsˈkʀeːtɐ], Superlativ: [dɪsˈkʀeːtəstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -eːt

Bedeutungen:

[1] etwas geheim haltend; vertraulich
[2] Mathematik, nicht steigerbar: (durch endliche Intervalle oder Abstände) (voneinander) getrennt/einzeln, unzusammenhängend, keine Linie bildend
[3] Physik: nicht kontinuierlich, einzeln, unzusammenhängend

Herkunft:

[1] aus dem synonymen französischen Adjektiv discret → fr
[2] lateinisch: discretus, Partizip Perfekt von discernere (la) = „unterscheiden[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] vertraulich, verschwiegen
[2, 3] diskontinuierlich, unstetig

Gegenwörter:

[1] indiskret
[2, 3] kontinuierlich, stetig

Beispiele:

[1] Unsere Geheimagenten arbeiten sehr diskret.
[2] Die Funktionswerte sind diskret in der Ebene verteilt.
[3] Protonen sind diskrete Elementarteilchen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] diskret arbeiten, etw. diskret behandeln, diskret vorgehen
[2] diskret verteilt

Wortbildungen:

[1] Diskretion
[2] Diskretheit, Diskretisierung (Diskretisation)

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Diskretion
[2] Wikipedia-Artikel „Diskretheit
[2] Wikipedia-Artikel „Diskrete Mathematik
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „diskret
[1] canoo.net „diskret
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondiskret
[1–3] The Free Dictionary „diskret