boykottieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

boykottieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich boykottiere
du boykottierst
er, sie, es boykottiert
Präteritum ich boykottierte
Konjunktiv II ich boykottierte
Imperativ Singular boykottier(e)!
Plural boykottiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
boykottiert haben
Alle weiteren Formen: boykottieren (Konjugation)

Worttrennung:

boy·kot·tie·ren, Präteritum: boy·kot·tier·te, Partizip II: boy·kot·tiert

Aussprache:

IPA: [ˌbɔɪ̯kɔˈtiːʀən], Präteritum: [ˌbɔɪ̯kɔˈtiːɐ̯tə], Partizip II: [ˌbɔɪ̯kɔˈtiːɐ̯t]
Hörbeispiele: —
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] organisiertes Isolieren einer Person, einer Gruppe, einer Firma oder eines Landes durch Unterlassen von Handel und Kontakt, um Druck auf die Gruppe auszuüben
[2] die Verweigerung der Teilnahme an einer Veranstaltung, zu der man eingeladen ist, um einer Form von Protest Ausdruck zu geben. (Wahlboykott, Boykott der olympischen Spiele durch Amerika und Russland)

Herkunft:

vom Substantiv Boykott

Synonyme:

[1] isolieren
[2] meiden

Gegenwörter:

[1] kollaborieren

Beispiele:

[1] Aufrufe, die Hersteller so genannter „Gen-Produkte“ zu boykottieren, fanden wenig Widerhall.
[2] Die Separatisten rufen dazu auf, die Wahl zu boykottieren.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Boykott
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „boykottieren
[2] canoo.net „boykottieren
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonboykottieren