barszcz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

barszcz (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ barszcz barszcze
Genitiv barszczu barszczy
barszczów
Dativ barszczowi barszczom
Akkusativ barszcz barszcze
Instrumental barszczem barszczami
Lokativ barszczu barszczach
Vokativ barszczu barszcze

Worttrennung:

barszcz, Plural: bar·szcze

Aussprache:

IPA: [barʃʧ], Plural: [ˈbarʃʧɛ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild barszcz (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] Gastronomie: Borschtsch
[2] Portion von [1]: Borschtsch
[3] Botanik: Bärenklau (Heracleum)

Herkunft:

seit dem 15. Jahrhundert bezeugtes Erbwort aus dem urslawischen *brščь „Bärenklau“, das sich seinerseits auf das indogermanische *bʰrsti- „etwas Scharfes, etwas Spitzes“; seit dem 16. Jahrhundert auch in der Bedeutung „Bärenklausuppe“ und erst ab dem 18. Jahrhundert in der Bedeutung „Borschtsch“ bezeugt; nordslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit niedersorbisch baršć → dsb, obersorbisch baršć → hsb, tschechisch bršť → cs, russisch борщ (boršč) → ru, ukrainisch борщ (boršč) → uk und slowenisch bršč → sl; urverwandt mit sanskritisch भृष्टि (bhṛṣṭi-) → sa sowie althochdeutsch borst → goh und burst → goh (neuhochdeutsch Borste und Bürste)[1][2]

Verkleinerungsformen:

[1, 2] barszczyk

Oberbegriffe:

[1] zupa, potrawa
[2] porcja
[3] chwast, roślina

Unterbegriffe:

[1] barszcz biały (żurek), barszcz czerwony, barszcz ukraiński

Beispiele:

[1] Gotuję barszcz z uszkami na obiad.
Ich koche Borschtsch mit Teigtaschen zum Mittagessen.
[2] Zamów dwa borszcze.
Bestell zwei Borschtsch.

Redewendungen:

[1] tani jak barszczspottbillig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „barszcz (potrawa)
[3] Polnischer Wikipedia-Artikel „barszcz (roślina)
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „barszcz
[1–3] Słownik Języka Polskiego – PWN: „barszcz
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „barszcz

Quellen:

  1. Wiesław Boryś: Słownik etymologiczny języka polskiego. 1. Auflage. Wydawnictwo Literackie, Kraków 2005, ISBN 83-08-03648-1, Seite 22
  2. Vasmer's Etymological Dictionary: „борщ