abakus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

abakus (Litauisch)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

  • Akkusativ Plural des Substantivs abakas
abakus ist eine flektierte Form von abakas.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag abakas.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

abakus (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ abakus abakusy
Genitiv abakusa abakusów
Dativ abakusowi abakusom
Akkusativ abakus abakusy
Instrumental abakusem abakusami
Lokativ abakusie abakusach
Vokativ abakusie abakusy

Nebenformen:

abak

Worttrennung:

a·ba·kus, Plural: a·ba·ku·sy

Aussprache:

IPA: [aˈbakus], Plural: [abaˈkusɨ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abakus (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] Mathematik: antike Rechenmaschine; Abakus
[2] Architektur: Abakus, Säulendeckplatte

Herkunft:

Entlehnung aus dem lateinischen abacus → la[1]

Synonyme:

[1] liczydło

Oberbegriffe:

[2] płyta

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] antyk, liczyć, starożytność
[2] abakus kolumny

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „abakus (liczydło)
[2] Polnischer Wikipedia-Artikel „abakus (architektura)
[1, 2] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „abakus
[1, 2] Mirosław Bańko: Wielki słownik wyrazów obcych PWN. 1. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2003, ISBN 978-83-01-14455-5, Seite 1.
[1, 2] Halina Zgółkowa: Praktyczny słownik współczesnej polszczyzny. Band 1 a – amyloza, Wydawnictwo „Kurpisz“, Poznań 1994, ISBN 83-86600-22-5, Seite 3.
[1, 2] Mieczysław Szymczak: Słownik języka polskiego. 1., integrierte Auflage. Band 1 A–K, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1995, ISBN 83-01-11835-0 (Diese Auflage umfasst die ursprünglich 7. Auflage von 1992 mit dem nun integrierten Supplement von Zygmunt Saloni.), Seite 1.
[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „abakus
[1, 2] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „abakus
[1, 2] Witold Doroszewski: Słownik języka polskiego. Band 1–11, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1997, ISBN 83-01-12321-4 (elektronischer Reprint; Erstdruck 1958–1969) „abakus“
[1] Jan Karłowicz, Adam Kryśinski, Władysław Niedźwiedzki: Słownik języka polskiego. Band 1 A–G, Warszawa 1900 (Digitalisat), Seite 1.
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „abakus

Quellen:

  1. Słownik Wyrazów Obcych – PWN: „abakus

abakus (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, unbelebt[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ abakus [[]]
Genitiv abaku [[]]
Dativ [[]] [[]]
Akkusativ [[]] [[]]
Vokativ [[]] [[]]
Lokativ [[]] abacích
Instrumental [[]] [[]]

Nebenformen:

abak

Worttrennung:

aba·kus, Plural:

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Architektur: Abakus
[2] historisch, Mathematik: Abakus
[3] historisch: Prunktisch, Kredenztisch

Oberbegriffe:

[1] deska
[2] tabulka
[3] stůl

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

abakový

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „abakus (architektura)
[2] Tschechischer Wikipedia-Artikel „počítadlo
[3] Tschechischer Wikipedia-Artikel „abakus (stolek)
[1] centrum - slovník: „abakus
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonabakus
[1] Slovník spisovného jazyka českého: „abakus
[1–3] Jiří Kraus et al.: Nový akademický slovník cizích slov. A–Ž. 1. Auflage. Academia, Praha 2007, ISBN 978-80-200-1351-4 (Nachdruck), Seite 15.

Ähnliche Wörter:

abaka