Vorabend

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorabend (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Vorabend die Vorabende
Genitiv des Vorabends der Vorabende
Dativ dem Vorabend
dem Vorabende
den Vorabenden
Akkusativ den Vorabend die Vorabende

Worttrennung:

Vor·abend, Plural: Vor·aben·de

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ʔaːbm̩t], Plural: [ˈfoːɐ̯ʔaːbm̩də]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] der Abend oder Tag vor einem Feiertag oder besonderen Ereignis
[2] übertragen: ein (längerer) Zeitraum, der einem historisch bedeutsamen Ereignis unmittelbar vorausgeht

Herkunft:

Determinativkompositum aus vor und Abend

Unterbegriffe:

[1] Sonnabend, Gründonnerstag, Walpurgisnacht, Heiligabend, Silvester

Beispiele:

[1] Heiligabend ist der Vorabend von Weihnachten.
[1] „Am Vorabend war eine Schwester oder Cousine von ihnen gestorben, aber sie hatten trotzdem gegessen, und zwar, so viel sie konnten...“[1]
[2] am Vorabend der Oktoberrevolution

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Vorabend
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vorabend
[*] canoo.net „Vorabend
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVorabend

Quellen:

  1. François Garde: Was mit dem weißen Wilden geschah. Roman. Beck, München 2014, ISBN 978-3-406-66304-8, Seite 136. Französisches Original „Ce qu'il advint du sauvage blanc“ 2012. weißen Wilden im Titel kursiv.